Bandus – Art Festival

INTERNATIONAL HAPPENING OF ART, MUSIC, VIDEO

Comune di Udine, Ufficio Attività culturali, direttore scientifico Luca Giuliani
In collaboration with: Zeroidee, Etrarte, Homepage Festival, MGML Mestni Muzej Ljubljana, Centro Espressioni Cinematografiche, Emergency, Urban Experience, Istituto Luce.


banner_bandus

Im Rahmen von Udine 1915-2018 Storie in Corso enstand unter der künstleischen Leitung und Planung des Kollettivs Puntozero eine Intervention auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne Caserma Osoppo. Unter dem Titel Bandus fanden vom 17. bis 19. Dezember 2015 eine Kunstaustellung, Konzerte, Workshops, gemeinsahmes Essen und eine Konferenz statt, zu der die Bevölkerung von Udine eingeladen war. Bandus kommt aus der Kindersprache und bedeutet das vorübergehende Aussetzen eines laufenden Spieles. Diese Auszeit bezieht sich auf eine Situation während des ersten Weltkrieges, in der die Kombattanten beschlossen, ihre Kriegshandlung über Weinachten anzuhalten und gemeinsam friedlich zu verbringen. Dieser kuriose Umstand wurde zum Thema des gesamten Festivals. Stellvertredend für das gesamte Militärareal wurde ein Gebäude für das Publikum geöffnet und mit künstlerischen Mitteln umgestaltet: Tische und Bänke wurden aus den Türen der Kaserne hergestellt, die offenen Fensterrahmen wurden mit Folie bespannt und mit Motiven zum Thema bemalt, eine Bar wurde aus den gefundenen Resten des Geländes gestaltet. Zum ersten Mal wurde eine Militärbrache qua künstlerischer Umnutzung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, um gemeinsam über die mögliche Entwicklung der Stadt nachzudenken. Zu dieser Veranstaltung wurden u.A. auch die Geflüchteten eingeladen, die temporär in der Nachbarschaft untergebracht sind.

Visit the Gallery!  vb-

*~∫ mnb


fct_0282

24017890230_8b0513ec81_ofct_0274fct_0284fct_035923688366793_448821a142_o

24205332092_181ea78567_o

fct_0313

 

Photos Bartolomeo Rossi/ZeroideeFilm Giovanni Chiarot/Zeroidee

 

  • Client Comune di Udine
  • Created By ft with puntozero
  • Year 2015 / Udine, Italy
  • Share
FILM!